Ausblick aufs Wasser © Tourismusverband Dahme- Seen e.V.
Karte schließen
03375 252025Touristinfo
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  

Dahme-Seenland - Naturpark Dahme- Heideseen

Allgemeine Informationen zum Naturpark

Naturpark Heideseen-Biogarten © Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
An der Dahme zwischen Hermsdorf und Maerkisch Buchholz © Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
Naturpark Heideseen-Biogarten © Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
An der Dahme zwischen Hermsdorf und Maerkisch Buchholz © Tourismusverband Dahme-Seen e.V.

Mehr als 100 Seen und endlos scheinende Wälder geben dem knapp 600 qm großen Naturpark Dahme-Heideseen sein besonderes Gesicht. Der Namensgeber, der Fluss Dahme, schlängelt sich vom Niederlausitzer Landrücken durch das Schenkenländchen, nimmt bei Märkisch Buchholz den Dahme-Umflutkanal auf und strömt als schiffbares Gewässer weiter gen Norden. Ab Prieros reihen sich zahlreiche Seen entlang der schmalen Flussabschnitte der Dahme aneinander.
Jährlich sind die Orte und Ortsteile dazu aufgerufen, sich um den Titel „Naturpark-Gemeinde“ zu bewerben.

weiterlesen

Hier ist immer was los

Schwan mit Kuecken © Tourismusverband Dahme- Seen e.V.

Flora und Fauna

Begeben Sie sich auf Wanderung und entdecken die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt im Dahme- Heideseen Naturpark. ...mehr

Natur_Kultur_Landschaftsfuehrer © Tourismusverband Dahme-Seen e.V.

Natur-, Kultur- und Landschaftsführer

Verbundenheit erleben,mit der Natur,der Kultur und der Landschaft zwischen Dahme und Spree....mehr

Besucherzentrum Storkow © Tourismusverband Dahme- Seen e.V.

Infozentrum Burg Storkow

Von der Burg können Sie per Fuß die Landschaft erkunden oder mit dem Rad und Sie ist Schaufenster für die Region....mehr

Weitere Ausflugsziele

Naturlehrpfad Tornower See

Naturlehrpfad Tornower See © Tourismusverband Dahme-Seen e.V.

Eine Wanderung um den Tornower See. Diese Tatsache trug wesentlich dazu bei, dass hier ein Naturlehrpfad angelegt worden ist. Der Wegabschnitt zwischen Klingespring und Hohe Mühle bringt die Natur ein kleine Stück näher. Nicht nur deutsche und lateinische Namen der Pflanzen sind zu entdecken, sondern der Besucher wird dazu angeregt, die ein oder andere Pflanze am Wegesrand zu betrachten. Man trifft hier auf geologische Besonderheiten wie Erosionstäler mit naturnaherm Wald, das Klingespring, mehr als 200 Jahre alte Kiefern aus natürlichem Aufwuchs und dazwischen Tüpfelfarn und zahlreiche Wintergrüngewächse. Wanderung...

zurücknach oben
RegionErlebenAngeboteUnterkünfteVeranstaltungenServiceVerbandZahlen & FaktenStädte & GemeindenNaturpark Dahme-HeideseenRegionale ProdukteTipps für KinderWinterabenteuerHeiratenHotels und Pensionen in BrandenburgFerienwohnungen Ferienhäuser in BrandenburgCampingKinder- und JugendunterkünfteHausbooturlaubVeranstaltungssucheAktuelle VeranstaltungstippsTicketverkaufAktuellesTouristinformationBarrierefreiheit & QualitätAnreiseMitglieder & PartnerVorstand & MitarbeiterGremien & ArbeitsgruppenPresse & Newsletter